Schulsportbrillen

Etwa 95% unserer Bewegungen werden über das Sehen gesteuert. Wer beim Sport gut sieht, reagiert schneller, kann Situationen besser einschätzen und damit Unfälle vermeiden. Eine normale Korrektionsbrille ist da jedoch fehl am Platz und sogar oft der Grund für Augenverletzungen.

 

Hier sind die Lehrer oft unwissend, Eltern aber verantwortlich!

 

Eine gute Sportbrille mit Augenschutzfunktion sollte bruchsichere Gläser und Fassung haben, gut gepoltstert und rutschfest sein.

 

Kommen Sie und lassen Sie sich und Ihr Kind fachkompetent beraten.

 

Sie bringen eine Verordnung vom Augenarzt mit dem Vermerk: "Bruchfeste Kunststoffgläser für die Teilnahme am Schulsport".

Wir stellen für Sie den Kostenvoranschlag bei der Krankenkasse.

Schulsportbrille
Schulsportbrille

Schulsportbrillen sind keine Alltagsbrillen.

Die Arbeitsgemeinschaft "Sicherheit im Sport" (ASiS) hat unter Federführung der Ruhruniversität Bochum in Zusammenarbeit u.a. mit dem BVA (Bundesverband der Augenärzte Deutschlands e.V.), ZVA (Zentralverband der Augenoptiker) und Vertretern der Krankenkassen Brillen auf ihre Schulsporttauglichkeit getestet.

 

Generell gilt, eine Alltagsbrille hat im Sportunterricht nichts zu suchen!

 

Schulsporttaugliche Brillen wurden von der ASiS geprüft und für unbedenklich erklärt.

 

Selbstverständlich haben wir diese Brillen auch vorrätig!

Bewegung und sportliche Betätigung sind grundlegend für die Entwicklung von Motorik, Reaktionsvermögen, Gleichgewichtssinn und Koordination.
Doch nur ein Kind das sieht wo es hinläuft, kann nachhaltig Freude an sportlicher Betätigung entwickeln. Dennoch nehmen heute rund 25%, der Schüler fehlsichtig bzw. mit visuellen Defiziten ohne eine angemessene Korrektion am Schulsport teil (Quelle: ASiS-Schulsportstudie/Dr. Jendrusch, RUB). Dies entspricht mehr als 1,2 Mio. Kindern im Altersbereich von 6 bis 14 Jahren (Quelle: Statistisches Bundesamt). Die ASiS (Arbeitsgemeinschaft Sicherheit im Sport) hat im Zuge der Aktion „Gutes Sehen in Schule und Schulsport“ die von den Herstellern als schulsporttauglich eingestufte Brillen getestet. Das Ergebnis ist ernüchternd: Nicht einmal jede zweite getestete Brille ist geeignet für den Schulsport, nur sieben Brillenfassungen bestanden den Test. (Quelle: ASiS Pressemitteilung)